DER STICK

Von allem viel. Viel Zeit, viele Stiche, viel Garn.

Unser Stick ist, je nach Buchstabenkombination, ca. 30cm breit und 16cm hoch.
Insgesamt sind bis zu 60 000 Stiche pro Sweatshirt nötig, um den für uns typischen dicken und robusten Stick erzeugen zu können.
Hierzu werden pro Buchstabe drei Schichten Wollgarn und für die Umrandung, vier Schichten Polyestergarn übereinander gestickt.

So viele Schichten und Stiche benötigen seine Zeit. Alleine die Bestickung des Sweatshirts dauert im Durchschnitt eine Stunde.


Gegensätze ziehen sich an.

Nicht nur unsere Sticktechnik ist entscheidend für unser Produkt, sondern auch das von uns verwendete Garn. Die Art und Qualität des Garns prägt das Erscheinungsbild unserer Stickerei maßgeblich.
Der wollig-weiche Innenbereich wird mit einem im Schwarzwald hergestellten Wollgarn, welches sich aus 50% Wolle und 50% Acryl zusammensetzt, gefertigt.
Die leicht glänzende Außenumrandung besteht aus einem robusten Polyestergarn, welches ebenfalls vom gleichen Traditionsunternehmen hergestellt wird.

Die textuellen Gegensätze der Garne verleihen unserer Stickerei seine unverwechselbare Haptik.


Sticken ist nicht drucken.

Die Stickerei ist ein traditionelles, jahrhundertealtes Handwerk. Es ist aufwendig, wertig und langlebig. Kurzum, nicht vergleichbar mit der Drucktechnik.
Nur wer das versteht, kann den tatsächlichen Wert eines derart aufwendig bestickten Produktes schätzen.