AGB


ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN DES ONLINESHOPS BÜRKLE & SCHWARZ



BITTE BEACHTEN SIE, DASS BÜRKLE UND SCHWARZ AUSSCHLIESSLICH WAREN HERSTELLEN UND VERTREIBEN, DIE NICHT VORGEFERTIGT SIND UND FÜR DEREN HERSTELLUNG EINE INDIVIDUELLE AUSWAHL ODER BESTIMMUNG DURCH DEN KUNDEN MASSGEBLICH IST ODER DIE EINDEUTIG AUF DEN PERSÖNLICHEN BEDÜRFNISSEN DES KUNDEN ZUGESCHNITTEN SIND (§ 312 G) ABS. 2 ZIFF. 1 BGB). DAMIT BESTEHT KEIN WIDERRUFSRECHT (§ 355 BGB).




BÜRKLE & SCHWARZ
Alina Bürkle und Carsten Schwarz,
Kelterweg 31,
71101 Schönaich,
Deutschland
Stand: Dezember 2017



  1. Allgemeines

    1. Alle Leistungen, die vom Onlineshop Bürkle & Schwarz, Alina Bürkle und Carsten Schwarz (nachstehend: der Onlineshop oder Bürkle und Schwarz) für den Kunden erbracht werden, erfolgen ausschließlich auf der Grundlage der nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Abweichende Regelungen haben nur dann Geltung, wenn sie zwischen Onlineshop und Kunde individuell vereinbart wurden.
    2. Sie gelten in der Fassung zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses. Sie können HIER je nach Endgeräte des Kunden dieses Dokument speichern oder ausdrucken.

  2. Vertragsschluss

    1. Die Produktdarstellungen im Onlineshop Bürkle und Schwarz stellen kein Angebot i.S.d. §§ 145 ff BGB dar, sondern eine unverbindliche Aufforderung an den Kunden, im Onlineshop diese Produkte entsprechend den Vorgaben und Wünschen des Kunden zu bestellen.
    2. Nachdem der Kunde unsere Waren individualisiert hat, kann er die gewünschten Produkte in den Warenkorb legen. Sobald der Kunde seinen Einkauf beim Onlineshop Bürkle und Schwarz abgeschlossen hat, kann er durch das Anklicken des Warenkorbzeichens seinen Warenkorb einsehen. Hier kann der Kunde jederzeit Artikel entfernen, indem er auf „X“ klickt. Der Bestellvorgang lässt sich bis zur kostenpflichtigen Bestellung jederzeit abbrechen. Sollte der Kunde mit der Warenauswahl zufrieden sein und zu einer Kostenpflichtigen Angebotsabgabe übergehen wollen, klickt er den Button „ZUM CHECKOUT“. Danach kann sich der Kunde entscheiden, ob er sich bei Bürkle und Schwarz registrieren möchte, um so jederzeit seinen Bestellstatus überprüfen zu können und zukünftig bei weiteren Bestellungen keine persönlichen Daten mehr eingeben zu müssen oder ob er „ALS GAST EINKAUFEN“ möchte. In beiden Fällen kann der Kunde den Newsletter von Bürkle und Schwarz abonnieren. Sobald sich der Kunde für einen der beiden Wege entschieden hat und die gewünschten Informationen wie Name und Email-Adresse eingegeben und im Falle der Registrierung ein Passwort festgelegt hat, werden im folgenden Schritt die Liefer- und Rechnungsdaten abgefragt. Nachdem der Kunde die entsprechenden Daten gespeichert hat und weiter „ZUR BEZAHLUNG“ übergegangen ist, kann der Kunde eine der angegebenen Zahlungsmethoden wählen. Ist dies erfolgt, sieht der Kunde nochmal alle Bestelldaten im Überblick und kann diese, bis auf das Produkt im Warenkorb selbst, bei Bedarf ändern durch das Anklicken des Stiftzeichens auf der rechten Seite der entsprechenden Information und erneuten Speicherung im Anschluss einer Abänderung. Sind alle angegeben Daten korrekt, dann gibt der Kunde das Klicken auf den Button „KAUFEN“ ein verbindliches Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrages ab. Der Kunde ist 14 Tage, wenn nicht in Ausnahmefällen mit dem Kunden individuell vereinbart (beispielsweise bei erhöhter Nachfrage und Produktionsverzögerungen), an sein Angebot gebunden.
    3. Der Onlineshop bestätigt den Zugang der Bestellung unverzüglich, spätestens aber nach 3 Tagen    nach Zugang der Bestellung. Die Bestellbestätigung stellt keine rechtsgeschäftliche Annahme des Angebots unsererseits dar, sondern soll zunächst den Kunden über den Eingang der Bestellung informieren.
    4. Die Annahme durch uns und damit das Zustandekommen des Kaufvertrages zwischen Bürkle und Schwarz und dem Kunden erfolgt erst, indem wir die speziell nach Kundenwünschen gefertigte Ware zum Versand an Sie bringen. Sie erhalten im Regelfall (innerhalb von 3 bis 10 Werktagen HINWEIS: siehe Versandzeit in Punkt 4) eine schriftliche Versandbestätigung per E-Mail.
    5. Umfasst eine Bestellung mehrere Produkte von Bürkle und Schwarz, gilt der Kaufvertrag nur für das /die versendete(n) und in der Versandbestätigung ausgeführte(n) Produkt(e).
    6. Sollte der Onlineshop ein Angebot nicht annehmen können, dann wird der Kunde umgehend darüber informiert. Bereits erbrachte Gegenleistungen werden unverzüglich erstattet.
    7. Sofern für den Kunden zumutbar, ist Bürkle und Schwarz zu Teillieferungen und Teilabrechnungen jeder Zeit berechtigt. Sollten dadurch zusätzliche Versandkosten entstehen, werden diese durch Bürkle und Schwarz getragen. Bei Lieferverzögerungen wird der Kunde umgehend informiert.
    8. Vertragsgegenstand ist die vom Kunden bestellte Ware. Bezüglich der Beschaffenheit gilt die Angebotsbeschreibung, im Übrigen gilt § 434 Abs.1 Satz 3 BGB, sowie die vom Kunden über den Onlineshop bestimmte Individualisierung.

  3. Personalisierte Produkte

    1. Bei den Produkten von Bürkle und Schwarz handelt es sich ausschließlich um nicht vorgefertigte Produkte, für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Kunden maßgeblich ist oder die eindeutig auf den persönlichen Bedürfnissen des Kunden zugeschnitten sind (§ 312 g) Abs. 2 Ziff. 1 BGB). Damit besteht kein Widerrufsrecht (§ 355 BGB)

  4. Lieferung

    1. Alle Artikel werden umgehend nach ihrer Fertigstellung ausgeliefert.
    2. Die Lieferung erfolgt sowohl innerhalb Deutschlands als auch in EU-Länder.
    3. Die Lieferzeit innerhalb Deutschlands beträgt, sofern nicht beim Angebot bzw. der Produktbeschreibung anders angegeben oder an den Kunden anders kommuniziert, maximal in 3 bis 14 Werktagen. Die Lieferung erfolgt also spätestens innerhalb von 14 Arbeitstagen (Montag bis Freitag, Feiertage ausgenommen), nach Zahlungserhalt des überweisenden Kreditinstituts.
    4. Sollte ein Artikel kurzfristig nicht verfügbar sein, informieren wir Sie per E-Mail über die zu erwartende Lieferzeit, sofern uns eine Email-Adresse von Ihnen vorliegt.
    5. Liefer-, Leistungs- und Ausführungstermine und Ausführungsfristen, die nicht ausdrücklich schriftlich als verbindlich vereinbart sind, sind unverbindlich.

  5. Zahlungsmethoden

    1. Alle Preise enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer.
    2. Bürkle und Schwarz akzeptiert folgende Zahlungsmethoden:
      • Paypal
      • Vorkasse
      • Kreditkarte
    3. Der Kaufpreis sowie anfallende Versandkosten werden mit der Bestellung fällig. Die Belastung des Kaufpreises und der Versandkosten erfolgt am Tag der Bestellung.
    4. Bei Zahlung per Vorkasse erhalten Sie von uns eine E-Mail mit den genauen Rechnungsdaten. Tragen Sie deshalb unbedingt Ihre E-Mail-Adresse und/oder Ihre Telefonnummer in das Bestellformular ein, damit wir mit Ihnen in Kontakt treten können. Bitte geben Sie bei Ihrer Überweisung als Verwendungszweck Ihren Namen und die Bestellungsnummer an, damit wir Ihren Zahlungseingang der Bestellung zuordnen können. Bei Zahlungen mittels Vorauskasse verwenden Sie folgende Bankverbindung:
      • Kreditinstitut:Südwestbank
      • IBAN: DE60 6009 0700 0320 1150 03
      • BIC/SWIFT: SWBSDESS
    5. Bei Zahlungen mit der Kreditkarte erfolgen in Zusammenarbeit mit der Stripe Payment Europe, Ltd., c/o A&l Goodbody, Ifsc, North Wall Quay, Dublin 1, Ireland (im folgenden „Stripe“), unter Geltung der Stripe-Nutzungsbedingungen, an die der Verkäufer seine Zahlungsforderung abtritt (Stripe Nutzungsbedingungen sind einsehbar unter https://stripe.com/de/legal). Stripe zieht den Rechnungsbetrag vom angegebenen Kreditkartenkonto des Kunden ein. Die Belastung der Kreditkarte erfolgt umgehend nach Absendung der Kundenbestellung im Online-Shop. Die Bürkle und Schwarz GbR bleibt auch bei Auswahl der Zahlungsart Kreditkartenzahlung über Stripe zuständig für allgemeine Kundenanfragen z.B. zur Ware, Lieferzeit, Versendung, Reklamationen oder Gutschriften.
    6. Bei Zahlungen mit PayPal werden vom Zahlungsdienstleister PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg unter Geltung der Paypal-Nutzungsbedingungen abgewickelt (Paypal Nutzungsbedingungen sind einsehbar unter https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/useragreement-full oder für Kunden ohne Paypal-Konto unter https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacywax-full). Bitte veranlassen Sie entweder mit Zugang der Bestellbestätigung die Zahlung oder weisen die Zahlung bereits mit Abgabe der Bestellung an; wir veranlassen die Lieferung mit Zahlungsbestätigung.
    7. Bei Zahlungsausfällen per Kreditkarte oder Paypal, die durch den Kunden verursacht werden, erfolgt ein erneuter Abbuchungsversuch. Sollte dieser nicht Erfolgreich sein, behält sich die Bürkle und Schwarz GbR vor, Dienstleister zur Geltendmachung (Mahnwesen) der Forderung und zum Forderungsinkasso (Inkasso, Klage- und Vollstreckungsverfahren) einzuschalten. Alle nach der Mahnung anfallenden Kosten hat der Kunde als Verzugsschadenerstatz zu tragen.
    8. Bis zur vollständigen Bezahlung bleiben die gelieferten Waren unser Eigentum (Eigentumsvorbehalt nach §§158, 449 BGB). Über Zwangsvollstreckungsmaßnahmen Dritter in die Vorbehaltsware hat uns der Kunde unverzüglich unter Übergabe der für eine Intervention notwendigen Unterlagen zu unterrichten; dies gilt auch für Beeinträchtigungen sonstiger Art. Unabhängig davon hat der Kunde bereits im Vorhinein die Dritten auf die an der Ware bestehenden Rechte hinzuweisen.

  6. Verpackungs- und Versandkosten

    1. Für Lieferung innerhalb Deutschlands und Verpackungskosten berechnen wir den im Angebot festgelegten Versandpreis. Bei jeder Bestellung werden die Versandkosten separat ausgewiesen und mitgeteilt. Verpackungs- und Versandkosten richten sich nach dem Gewicht, dem Kundensitz und der gewählten Versandart. Eventuell zusätzlich anfallende Steuern und/oder Zölle sind stets vom Kunden zu tragen. 
    2. Bei Bestellungen mit einem Bestellwert über 200 EUR liefern wir innerhalb Deutschlands versandkostenfrei. Für Auslandslieferungen gilt die Versandkostenbefreiung bei einem Bestellwert über 200 EUR nicht.
    3. Alle unsere Pakete sind gegen Diebstahl und Beschädigung versichert.

  7. Zahlung, Eigentumsvorbehalt

    1. Alle Preise enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer.
    2. Bürkle und Schwarz akzeptiert zur Zeit ausschließlich PayPal und Vorauskasse.
    3. Bei Lieferung innerhalb Deutschlands sind folgende Zahlweisen möglich:
      Bei Zahlung per Vorkasse erhalten Sie von uns eine E-Mail mit den genauen Rechnungsdaten. Bitte tragen Sie deshalb unbedingt Ihre E-Mail-Adresse und/oder Ihre Telefonnummer in das Bestellformular ein, damit wir mit Ihnen in Kontakt treten können. Bitte geben Sie bei Ihrer Überweisung als Verwendungszweck Ihren Namen und die Bestellungsnummer an, damit wir Ihren Zahlungseingang der Bestellung zuordnen können.
    4. Der Kaufpreis sowie anfallende Versandkosten werden mit der Bestellung fällig. Die Belastung des Kaufpreises und der Versandkosten erfolgt am Tag der Bestellung.
    5. Bis zur vollständigen Bezahlung bleiben die gelieferten Waren unser Eigentum (Eigentumsvorbehalt nach §§158, 449 BGB). Über Zwangsvollstreckungsmaßnahmen Dritter in die Vorbehaltsware hat uns der Kunde unverzüglich unter Übergabe der für eine Intervention notwendigen Unterlagen zu unterrichten; dies gilt auch für Beeinträchtigungen sonstiger Art. Unabhängig davon hat der Kunde bereits im Vorhinein die Dritten auf die an der Ware bestehenden Rechte hinzuweisen.

  8. Gewährleistung

    1. Die Gewährleistung richtet sich nach den gesetzlichen Bestimmungen.

  9. Datenschutz

    1. Unsere Datenschutzerklärung ist hier abrufbar.

  10. Schlussbestimmungen

    1. Die Geltung des UN-Kaufrechts und internationalen Privatrechts wird ausgeschlossen, es gilt deutsches Recht. Mit einer Bestellung werden die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Onlineshops anerkannt.
    2. Hat der Kunde keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland oder in einem anderen EU-Mitgliedstaat, ist Gerichtsstand für sämtliche Streitigkeiten aus diesem Vertrag ausschließlich unser Geschäftssitz. Sofern es sich um eine für den Kunden zwingende und vorteilhafte verbraucherrechtliche Bestimmung handelt, ist das Recht des Wohnsitzes des Verbrauchers anwendbar.
    3. Sollte eine Bestimmung nichtig sein oder werden, so bleibt die Gültigkeit der anderen Bestimmungen hiervon unberührt.